Should I include bills?
Uniplaces

Sollte ich die Nebenkosten direkt in den Mietpreis inkludieren? Die Vorteile.

Das ist ein Punkt, mit dem sich alle Vermieter früher oder später beschäftigen müssen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine Wohngemeinschaft betreiben oder Ihre Wohnung komplett vermieten. Es lohnt sich im Vorfeld darüber nachzudenken. Hier erfahren Sie was für Vorteile Sie haben, wenn Sie die Nebenkosten in den Gesamtpreis integrieren und wie diese Tatsache vieles für Sie und Ihren zukünftigen Mieter leichter macht:

  • Der potentielle Mieter erfährt direkt den Gesamtpreis. Das macht Ihr Angebot besonders vertrauenswürdig und attraktiv. Es ist ganz einfach: Wenn Sie die Nebenkosten von Anfang an pauschal in Ihr Angebot einrechnen, sparen die Mieter sich den anstrengenden Job anhand von Schätzungen auszurechnen, wie viel Geld sie monatlich für die Nebenkosten zurücklegen müssen. Handelt es sich bei Ihren Mietern um ausländische Studierende, fällt es Ihnen vermutlich noch schwerer abzuschätzen, wie hoch die Nebenkosten ausfallen. Diese Unsicherheit könnte dazu führen, dass der Vertrag letztendlich nicht zustande kommt, denn die persönliche Einschätzung der Nebenkosten könnte viel höher ausfallen, als es tatsächlich der Fall ist. Infolgedessen wären die Zweifel natürlich groß den Vertrag zu unterschreiben. In dem Fall sparen Sie den Mietern die Zeit und den Stress zu recherchieren, wie hoch die einzelnen Nebenkosten in der Gegend im Durchschnitt sind. Mit direkt integrierten Kosten erleichtern Sie den Studenten den Weg in ihr neues Abenteuer (oftmals ist es ja tatsächlich das Erste dieser Art).
  • Es ist leichter und weniger zeitaufwendig für Sie, wenn Sie keine Nebenkostenabrechnungen verschicken und die Zahlungen Monat für Monat einsammeln müssen. Wenn Sie eine Wohngemeinschaft betreiben, sparen Sie sich zudem die Zeit auszurechnen, wer was und wie viel genutzt hat.
  • Des Weiteren vermeiden Sie damit Streitigkeiten mit Ihren Mietern, die mit den Abrechnungen für bestimmte Monate nicht einverstanden sind. Geld ist immer ein heikles Thema. Je weniger Missverständnisse diesbezüglich auftreten können, desto besser werden Sie und Ihr Mieter zurechtkommen.
  • Sie können dadurch mehr Einkommen generieren. Wenn Sie Ihren Mietern einen guten Preis mit integrierten Nebenkosten anbieten und diese weniger verbrauchen, als ihnen berechnet wird, sparen Sie Monat für Monat ein bisschen Geld ein.

Dies sind einige der wichtigsten Vorteile, die durch die Einberechnung der Nebenkosten in den Mietpreis entstehen. Es ist jedoch wichtig die Hauptfaktoren zu kennen, die darüber entscheiden, ob es sich für Ihr Eigentum lohnt oder nicht. Die Lage und der Markt sind beides wichtige Elemente, die eine Rolle spielen, wenn es darum geht herauszufinden, ob inkludierte Nebenkosten zu Ihren Gunsten sind. Befindet sich Ihr Eigentum in einer beliebten Wohngegend? Wie groß ist dort der Wettbewerb? Wenn es eine große Auswahl an Wohnungen in Ihrer Wohngegend gibt, können inkludierte Nebenkosten dem Gesamtpaket eine größere Attraktivität verleihen.

Man sollte jedoch nicht aus den Augen verlieren, dass durch die Einberechnung der Nebenkosten auch einige Nachteile entstehen können. Die größte Sorge liegt wohl in dem erhöhten Verbrauch durch die Mieter, die sich durch den Pauschalpreis keine Gedanken mehr darüber machen müssen, ob sie zu viel oder zu wenig verbrauchen. Um dies zu vermeiden, können Sie die inkludierten Nebenkosten jedoch begrenzen. Dadurch stellen Sie sicher, dass Ihre Mieter eine verantwortungsbewußte Nutzung an den Tag legen, wenn Sie keine Nebenkosten nachzahlen wollen.

Bei der Entscheidung was für Sie der richtige Weg ist, um Ihre Nebenkosten abzurechnen, sollten Sie all diese Punkte in Ihre Überlegungen einbeziehen und natürlich auch den regionalen Markt beobachten. Prüfen Sie, was andere Angebote beinhalten und was andere Vermieter in Ihrer Wohngegend sich einfallen lassen, um sich mit Ihrem Mietangebot von den anderen abzuheben.

Kommentar hinzufügen

Hier klicken, um ein Kommentar zu hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *